Target Costing (Zielkostenrechnung)

Beim Target Costing wird vom realisierbaren Marktpreis oder einem geschätzten Verkaufspreis und dem erwünschten Gewinn auf einzelne Kostenkomponenten zurückgerechnet.

Es wird somit nicht berechnet, was ein Produkt kosten soll, sondern wie viel es und seine Komponenten kosten dürfen. Damit lenkt Target Costing den Fokus des internen Rechnungswesens auf die Kundenwünsche und auf die frühen Phasen der Produktentwicklung. Dies bewirkt eine grundlegende Veränderung der Blickwinkel des internen Rechnungswesens von der internen Effizienz hin zur kundendefinierten Effektivität.

Die bisher üblichen introvertierten Kostenrechnungssysteme werden damit durch einen marktbezogenen Ansatz ergänzt.
 
zurück