Warenkorb

Hat der Online-Käufer eine Ware ausgesucht, muss er diese nicht sofort einzeln bestellen, sondern legt sie erst einmal in einem virtuellen Warenkorb ab und kann dann weiter Waren aussuchen.

Erst wenn der Käufer alle gewünschten Produkte im Warenkorb hat, wird die Bestellung generiert.

Folgende Funktionen sollte ein Warenkorb aufweisen:
 
  • Produkte aufnehmen und entfernen
  • Anzahl der Produkte wählen
  • Produktvarianten
  • Automatische Berechnung
  • Einzelpreis (ggf. mit individuellen Rabatten)
  • Summenpreis
  • Steuer
  • Versandkosten
  • Produktvormerkung
  • Abruf der letzten Einkäufe.

 
Alle gängigen Shop-Softwaresysteme weisen einen Warenkorb auf, deren Fähigkeiten sind jedoch sehr unterschiedlich.
 
zurück