Büroservice Berthold

Tabellenblätter mit Berechnungen sicher verstecken

Excel bietet zwei verschiedene Möglichkeiten zum Verbergen von Tabellenblättern. Bei der gängigen Variante markieren Sie bei gedrückter Strg-Taste die betreffenden Blattregister. Mit dem Menübefehl "Format/Blatt/Ausblenden" machen Sie diese Tabellen unsichtbar. Jeder Benutzer kann das aber genauso einfach über "Format/Blatt/Einblenden" wieder rückgängig machen und alle Daten einsehen.

Wenn Sie diesen allzu leichten Zugriff über das Menü verhindern möchten. können Sie die Kalkulationstabellen noch mit "Extras/Schutz/Arbeitsmappe" und der optionalen Vergabe eines Kennwortes sichern. Nachteil: Auch andere Bearbeitungsfunktionen in den Tabellen sind nun gesperrt.

Raffinierter ist die zweite Variante: Hier aktivieren Sie das gewünschte Tabellenblatt und öffnen "Extras/Makro/Visual Basic Editor". Links oben im "Projektexplorer" sollte nun die betreffende Tabelle markiert sein. Suchen Sie darunter das "Eigenschaftenfenster", das oben auf die Tabelle Bezug nimmt. Klicken Sie in der Auflistung auf die Namenszeile "Visible". Dann ändern Sie rechts daneben im Kombinationsfeld die Standardeinstellungen von "1-xlSheetVisible" auf "2-xlSheetVeryHidden". Die dritte zur Auswahl stehende Variante "0-xlSheetHidden" entspricht übrigens der eingangs erklärten Menüeinstellung "Ausblenden". Wiederholen Sie die Einstellung gegebenenfalls für weitere Tabellenblätter.

Mit "Datei/Schließen und zurück zu Microsoft Excel" beenden Sie die Entwicklungsumgebung. Jetzt sind die jeweiligen Tabellenblätter gut versteckt und auch über das Menü "Einblenden" nicht zu finden. Außerdem ist für das Menü kein Kennwortschutz erforderlich. Sie können weiterhin in anderen Tabellen Bezüge auf die unsichtbaren Blätter verwenden.