Zahlen mit Formelunterstützung abrunden

Mit der Funktion »ABRUNDEN(Zahl;An zahl_Stellen)« können Sie in Excel alle Zahlen ab einer gewünschten Kommastelle abrunden. Bei »Zahl« geben Sie die Zahl mit Nachkommastellen ein, die abgerundet werden soll. Anschließend setzen Sie ein Semikolon und dahinter die Anzahl der Nachkommastellen. Wünschen Sie nur Zahlen ohne Komma, setzen Sie die »0« ein. Soll Excel etwa die Zahl 320,496 auf eine Nachkommastelle abrunden, geben Sie die Formel »=ABRU NDEN(320,496;1)« ein. Als Ergebnis steht nun in der Zelle »320,4«.

Um alle Zahlen in der Spalte abzurunden, gehen Sie etwas anders vor. Es ist zwar möglich, für jede Zelle die Formel einzeln einzugeben, doch bei vielen Zahlen dauert das zu lange. Deshalb können Sie in der Spalte daneben alle Zahlen gerundet anzeigen lassen. Klicken Sie dazu in die Zelle neben der ersten Zahl, die Sie abrunden möchten. Ist die nicht mehr frei, fügen Sie im Menü »Start« ganz rechts mit »Einfügen« eine neue Spalte hinzu. Dann geben Sie folgende Formel ein: »=ABRUNDEN(Zelle;Anzahl_Stellen)«. Für »Zelle« geben Sie die erste Zelle ein, die Sie abrunden möchten. Soll Excel beispielsweise alle Zahlen in der Spalte A auf eine Nachkommastelle abrunden und die erste Zahl befindet sich in der Zelle A3, lautet die Formel »=ABRUNDEN(A3;1)«. Damit nicht nur die Zahl in der Zelle A3, sondern auch alle Zellen darunter abgerundet werden, ziehen Sie an der Ecke der Zelle mit der gerade eingegebenen Formel das kleine Quadrat nach unten. Dann wendet Excel die Formel auf alle nachfolgenden Zellen an.