Büroservice Berthold

Internetadressen trennen

Wenn in Word die Silbentrennung eingeschaltet ist, dann werden lange Ausdrücke automatisch an Bindestrichen getrennt. Das ist aber zum Beispiel bei Internetadressen oft nicht erwünscht.

Dies umgehen Sie ganz einfach, wenn Sie am Ende der Zeile, wo die Trennung erwünscht ist, mit der Tastenkombination [Strg -] einen weiteren, in diesem Fall bedingten Trennstrich einfügen.

Alternativ schalten Sie die Trennung für den gesamten Absatz ab. Dazu markieren Sie den Absatz und wählen "Format, Absatz...". Auf der Registerkarte "Zeilen- und Seitenumbruch" markieren sie nun die Option "Keine Silbentrennung".

In Word 2007 markieren Sie den Absatz und wählen "Start, Absatz...". Auf der Registerkarte "Zeilen- und Seitenumbruch" markieren sie nun die Option "Keine Silbentrennung".

Um den automatischen Umbruch an Bindestrichen im Text zu vermeiden, fügen Sie statt des normalen Trennstrichs mit [Strg Shift -] einen geschützten Trennstrich ein.