Mit dem Thermomix sparen Sie gleich an vielen Stellen

Sparen
Während Sie beim normalen Kochen mehrere Töpfe brauchen und diese erhitzen müssen, erfolgt alles im Thermomix in nur einem Topf. Während die reine Anschaffung deutlich teurer ist, sparen Sie also an den Folgekosten. Im Vergleich zu einem kompletten Kochset sparen Sie bei häufiger Nutzung deutlich an Stromkosten.

Dinge wie Mandelmus, Smoothies oder Pizzen im Supermarkt zu kaufen ist auf Dauer wirklich teuer. Solche Sachen mache ich jetzt Zuhause selbst. Dank der Turbo-Funktion schafft der Thermomix es ganz einfach, Mandeln zu einem leckeren Mus zu verarbeiten, was sonst im Supermarkt um die acht Euro kostet. Auch der Pizzateig ist super easy und schnell belegt. Wirklich lecker.

Schon mal auf den Gedanken gekommen, die Gemüsebrühe aus dem Supermarkt durch selbstgemachte zu ersetzen? Die Gewürzpaste mit Parmesan und Weißwein aus dem Thermomix schmeckt so viel besser als die gekaufte und ich weiß, was drin ist. Außerdem mahle ich mir mein Mehl aus Bio Dinkelkörnern selbst, auch das Mandelmus ist Bio und hausgemacht, also frisch. Was sonst noch alles gesund selbstgemacht werden kann? Vanillezucker, Frischkäse, Geschirrspülmittel, Seifenpralinen, Milchshakes, frische Smoothies und Yoghurtdrinks, Eis, Brötchen und Brot und und und …

Rechnen Sie einmal aus, wie viel Geld Sie für Brot, Brötchen und kleine Speisen Sie im Jahr ausgeben. Wir rechnen aber mit guten Teigwaren vom Bäcker. Da sind wir ungefähr bei:
 
Speisen
Preis im Handel
Mit dem Thermomix
Ihre Ersparnis
1 x Suppe
2,40 €
0,60 €
1,80 €
2 x Brot
6,00 €
3,00 €
3,00 €
12 x Brötchen
6,70 €
1,20 €
4,40 €
1 x Marmelade
1,80 €
0,90 €
0,90 €
1 x Eis
3,00 €
1,00 €
2,00 €
 
Ersparnis pro Woche: 11,90 €

Ersparnis pro Monat: 47,60 € (4 x 11,90 €)

Ersparnis pro Jahr: 571,20 € (12 x 47,60 €)

Da ist der Preis des Thermomix im ersten Jahr schon halb wieder raus. Nach zwei Jahren auf jeden Fall.

Abgesehen davon ist alles selbst gebacken und so viel leckerer!